Startseite News Übungstag im Abschnitt Axams 2018

Am Samstag, den 21.04.2017, fand in Grinzens bei bestem Wetter der Übungstag des Abschnittes Axams statt.

Jede der sieben teilnehmenden Feuerwehren musste vier Einsatzszenarien abarbeiten. Somit wurden vom Bereitstellungsraum beim Gerätehaus der Feuerwehr Grinzens insgesamt 28 Übungen angefahren und vor den wachsamen Augen der Übungsbeobachter durchgeführt. Im Anschluss an jede Übung wurde der Ablauf besprochen. Es wurde sowohl Verbesserungspotential angesprochen, als auch Positives hervorgehoben.

 
 

Folgende Übungen mussten absolviert werden:
 

Station 1, Waldbrand mit verletzter bzw. am Dach festsitzender Person:

 

 

 

Bei Flämmarbeiten war ein Brand ausgebrochen, der sich auf den angrenzenden Wald ausgebreitet hatte. Beim fluchtartigen Verlassen des Daches war eine Person mit der Leiter umgestürzt und verletzt liegen geblieben, wodurch die zweite Person am Dach festsaß.
Es mussten die Personen geborgen und versorgt sowie die Waldbrandbekämpfung durchgeführt werden.
 
alt
 
alt
 
alt
 
alt
 
 

Station 2, Liftstopp mit eingeschlossenen Personen bzw. Leitersteigen:

 

Durch einen technischen Defekt war ein Aufzug mit mehreren Personen stecken geblieben.
Der Lift musste manuell ins tiefergelegene Stockwerk gefahren werden und die eingeschlossenen Personen befreit werden. Aufzugstechniker HLM Andreas Walder von der Feuerwehr Grinzens informierte über die unterschiedlichen Bauarten von Personenaufzügen und erläuterte die Vorgangsweise bei derartigen Einsätzen.
Zusätzlich stand die Drehleiter der Feuerwehr Axams bei dieser Station für Übungszwecke bereit. Das Leitersteigen wurde erklärt und konnte geübt werden.
 
alt
 
alt
 

 

Station 3, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person:

 

 

Im Zuge eines Verkehrsunfalles war eine Person eingeklemmt worden und Betriebsmittel sind ausgetreten.
Das Szenario wurde individuell auf die jeweilige Feuerwehr abgestimmt, damit die Personenbergung mit den zur Verfügung stehenden Gerätschaften durchgeführt werden konnte.
 
alt
 
alt
 
alt
 
alt
 
 

Station 4, Brandgeschehen mit vermisster Person in einem Gebäude mit Gasanschluss:

 

In einem Gebäude mit Gasanschluss war ein Brand ausgebrochen und eine Person wurde vermisst.
Der Gashaupthahn musste geschlossen werden. Ein Innenangriff mit Atemschutz zur Personenbergung und Brandbekämpfung vorgetragen werden.
 
alt
 
alt
 
alt
 
alt
  
 

Übungsbeobachter an den Stationen:
AK OBI Karl Pajk, Abschnitt Stubai
AK a. D. ABI Ernst Wegscheider, Abschnitt Kematen
KDT OBI Bernhard Holzknecht, Feuerwehr Axams
KDTSTV BI Dominik Hochenegger, Feuerwehr Flaurling
KDTSTV BM Josef Wimmer , Feuerwehr Götzens
KDTSTV a. D. Günther Riedl, Feuerwehr Götzens

 

 

Interessierte Beobachter:
BK OBR Reinhard Kircher
AK ABI Ing. Walter Stockner
Kommandanten und Stellvertreter der teilnehmenden Feuerwehren
 

Übungsstatistik:
Organisation: Feuerwehr Grinzens
Teilnehmende Feuerwehren: Axams, Birgitz, Götzens, Grinzens, Kreith, Mutters, Natters
68 Feuerwehrmänner
8 Feuerwehrfahrzeuge
Übungsdauer inkl. Schlussbesprechung: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr
 

Bericht:
HV Bruno Rainer, ÖA Abschnitt Axams und Feuerwehr Götzens
 

Fotos:
BM Manuel Würtenberger, ÖA BFV Ibk-Land, OLM Herbert Rainer, HV Bruno Rainer, Feuerwehr Grinzens

 

 

Besucher

Heute14
Monat686
Insgesamt54404